Scotch Whisky Auctions

Online-Auktionsportale und Auktionshäuser
Antworten
Frank
Beiträge: 220
Registriert: Mi Dez 28, 2016 10:00 pm

Scotch Whisky Auctions

Beitrag von Frank » Sa Sep 08, 2018 5:58 pm

https://www.scotchwhiskyauctions.com/

Ein schottisches Auktionshaus für Whisky.

Hier bin ich auch registriert und habe auch schon eine Auktion gewonnen.
Die Flaschen werden vom Verkäufer beim Auktionshaus eingeliefert und geprüft. Wenn man eine Flasche gewonnen hat, bezahlt man das Auktionshaus und bekommt die Flasche vom Auktionshaus geliefert. Die Frachtkosten aus UK sind allerdings sehr hoch. Das Auktionshaus bietet es an, gewonnene Flaschen für bis zu sechs Monate einzulagern, damit man sich dann alles auf einmal schicken lassen kann. So kann man Versandkosten sparen. Bezahlen muss man eine gewonnene Auktion allerdings innerhalb einer Woche. Die Auktionssoftware hat einen Abwehralgorythmus gegen Sniper-Software, was die meisten Bieter/Käufer gut finden. So passiert es nicht wie bei ebay, dass man in letzter Sekunde um ein paar Cent überboten wird. Allerdings bestimmt die Auktionssoftware auch die Erhöhungsschritte für die Gebote. Man kann keine freien Beträge eingeben, sondern man muss aus einer Liste auswählen. Je höher das Gebot wird, desto größer werden die Erhöhungsschritte.
Wenn man nur schauen will, muss man sich nicht registrieren. Man sieht aber auch keine Preise. Wenn man Preise sehen will, muss man sich registrieren. Erst, wenn man auch bieten will, muss man £5+VAT = £6 = €6,70 für die Bieter-Registrierung bezahlen. Das geht dann auch noch kurzfristig per Paypal. Dann kostet die Registrierung alles in allem ca. €7,50. Achtung! Gebote können nicht wie bei ebay zurückgezogen werden. Eine Auktion findet einmal im Monat statt. Das Gute ist, dass hier wirklich hochwertige seltene Flaschen angeboten werden. Der Nachteil sind die hohen Versandkosten. Wenn Du mal in Glasgow sein solltest, kannst Du die Flaschen aber auch im Auktionshaus abholen.

Antworten